Viaduktstr. 42, 4002 Basel

Der Versicherungsausweis



Der Versicherungsausweis dient zur Erleichterung des administrativen Verkehrs mit den Ausgleichskassen bzw. den Durchführungsorganen. Die Informationen des AHV-Versicherungsausweises sind auch auf der Krankenversicherungskarte des obligatorischen schweizerischen Krankenversicherers enthalten. Bei Amtsgängen kann deshalb anstelle des AHV-Ausweises auch die Krankenversicherungskarte verwendet werden.

Bei einem Stellenwechsel ist dem neuen Arbeitgeber der AHV-Ausweis (oder die schweizerische Krankenversicherungskarte) vorzulegen, damit dieser die Anmeldung an die Ausgleichskasse vornehmen kann. Der Ausweis muss der Kasse vom Arbeitgeber nicht mehr physisch eingereicht werden. Die Übermittlung der Daten genügt. Verwenden Sie dazu unser PartnerWeb.

Bestellung

Da alle Angaben des AHV-Versicherungsausweises auch auf der Versicherungskarte des schweizerischen Krankenversicherers enthalten sind, ist eine Anmeldung für einen Versicherungsausweis der AHV nur notwendig für Personen, die keine schweizerische Krankenversicherungskarte besitzen (wie beispielsweise Grenzgänger oder Personen, die aus dem Ausland zuziehen).

Wo bestelle ich einen neuen Versicherungsausweis?

Selbständige, die (z.B. infolge Heirat oder Scheidung) den Namen geändert oder den AHV-Ausweis verloren haben, bestellen einen neuen Ausweis direkt bei ihrer Ausgleichskasse

Formular

Anmeldung für einen Versicherungsausweis

Berichtigung von Fehlern

Selbständigerwerbende, die den Name geändert oder den AHV-Ausweis verloren haben, bestellen einen neuen Ausweis direkt bei ihrer Ausgleichskasse folgenden:

Bestellformular- Anmeldung für einen Versicherungsausweis

Weiteres zum Thema:

Sie befinden sich hier:

Startseite   Selbständige   Der Versicherungsausweis